TIERE - Seite 1

1095 Sprüche und Zitate

Ich liebe Tiere, deshalb besitze ich keines.

Gojko Mitic

Pechvögel sind die einzige nicht aussterbende Vogelart

Unbekannt

Ethik besteht darin, mich verpflichtet zu fühlen, allem Lebenden die gleiche Ehrfurcht entgegenzubringen, wie dem eigenen Leben

Albert Schweitzer

Der Mensch hat mehr von einem Affen als so mancher Affe

Friedrich Nietzsche

An den Federn erkennt man den Vogel

Unbekannt

Scharrenden Vogel brate schnell, schwimmenden langsam.

Unbekannt

Allen Tieren ist Friede gesetzt ausser Bären und Wölfen.

Unbekannt

Auch der beste Gaul stolpert einmal

Unbekannt

Bei Nacht sind alle Katzen grau

Unbekannt

Dem fleißigen Hamster schadet der Winter nicht

Unbekannt

Der eine klopft auf den Busch, der andere fängt den Vogel

Unbekannt

Ein blindes Huhn findet auch ein Korn

Unbekannt

Wer kein Roß hat, der muss zu Fuß gehen.

Unbekannt

Ein Ochs, der viel brüllt, zieht wenig

Unbekannt

Immer bleibt der Aff' ein Affe, wird er König oder Pfaffe

Unbekannt

Wenn die Katze aus dem Haus ist, tanzen die Mäuse

Unbekannt

Der Hund, der den Hasen aufspürt, ist so gut, als der ihn fängt.

Unbekannt

Das Wasser kann ohne Fische auskommen, aber kein Fisch ohne Wasser

Unbekannt

Der Adler fängt keine Mücken

Unbekannt

Mancher rauft den toten Löwen beim Bart, der ihn lebend nicht ansehen durfte.

Unbekannt

Den Esel meint man, den Sack schlägt man

Unbekannt

Disteln sind dem Esel lieber als Rosen

Unbekannt

Eine milchende Kuh deckt den Tisch zu.

Unbekannt

Am Trillern erkennt man die Lerche

Unbekannt

Eine Katze, die einen Kanarienvogel gefressen hat, kann deshalb noch nicht singen

Unbekannt

Hunde die bellen, beißen nicht

Unbekannt

Eine Krähe sitzt gern bei der anderen.

Unbekannt

Es ist Eselsweisheit, wieder auf das Eis zu gehen, auf dem man gefallen ist.

Unbekannt

Wer den Fuchs fangen will, muss mit den Hühnern aufstehen

Unbekannt

Wer Fische fangen will, muss sich nass machen

Unbekannt

Ärgere dich nicht darüber, dass der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freue dich darüber, dass am Dornenstrauch Rosen blühen.

Unbekannt

Ein Steckenpferd frisst mehr als zehn Ackergäule.

Unbekannt

Nach der Tag weiss der Gimpel Rat.

Unbekannt

Die schönsten Blumen blühen oft im Verborgenen.

Unbekannt

Die Rose hat Dornen nur für jene, die sie berühren wollen.

Unbekannt

Dass die Vögel des Kummers und der Sorge über deinem Haupt fliegen, kannst du nicht ändern. Aber dass sie Nester in deinem Haar bauen, das kannst du verhindern.

Unbekannt

Blumen lassen einen Teil ihres Duftes in der Hand desjenigen, der sie verschenkt.

Unbekannt

Wer einen Aal fangen will, macht erst das Wasser trüb.

Unbekannt

Wer den Aal hält bei dem Schwanz, dem bleibt er weder halb noch ganz.

Unbekannt

Wo Aas ist, da sammeln sich die Adler.

Unbekannt
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11 ... letzte