FEHLER - Seite 1

49 Sprüche und Zitate

Sie werden sehen, das Verfahren wird eingestellt werden. Ich gebe keine falschen eidesstaatlichen Erklärungen ab. Ich bin ja dämlich, aber nicht so dämlich, dass ich einen solchen Fehler begehe.

Gregor Gysi

Was für Mängel dürfen wir behalten, ja an uns kultivieren? Solche, die den anderen eher schmeicheln als sie verletzen.

Johann Wolfgang von Goethe

Den Fehler, den man selbst geübt, man auch wohl an dem andern liebt.

Johann Wolfgang von Goethe

Deine Intelligenz steigert nur die Gefahr, daß man deine Fehler nicht rechtzeitig findet.

Pavel Kosorin

Der Dilettant nimmt das Dunkle für das Tiefe, das Wilde für das Kräftige, das Unbestimmte für das Unendliche, das Sinnlose für das Übersinnliche.

Friedrich Schiller

Viele Leute glauben, wenn sie einen Fehler erst einmal eingestanden haben, brauchen sie ihn nicht mehr abzulegen.

Marie von Ebner-Eschenbach

Der sich gar zu leicht bereit findet, seine Fehler einzusehen, ist selten der Besserung fähig.

Marie von Ebner-Eschenbach

Warum immer dieselben Fehler machen, wenn wir verschiedene machen können?

Pavel Kosorin

Wenn man Fehler gemacht hat, bezeichnet man das selbst gern als Erfahrungen sammeln.

Oscar Wilde

Zerlumptes Kleid bringt kleinen Fehl ans Licht, Talar und Pelz birgt alles.

William Shakespeare

Fremde Fehler sehen wir, die unsrigen aber nicht.

Seneca

Zu gestehen ist wie eine Medizin, wenn wir gefehlt haben. Fit errantibus medicina confessio.

Marcus Tullius Cicero

In Fehler führt uns Flucht vor Fehlern.

Horaz

Wenn dumme Menschen einen Fehler vermeiden wollen, dann begehen sie den entgegengesetzten. Dum vitant stulti vitia in contraria currunt.

Horaz

Wer einen Fehler gemacht hat und nicht korrigiert, begeht einen zweiten.

Konfuzius

Es gibt gewisse Fehler, die vor epidemischen Lastern schützen. In Pestzeiten bleiben Malariakranke vor der Ansteckung bewahrt.

Nicolas Chamfort

Der schlimmste Fehler in diesem Leben ist, ständig zu befürchten, dass man einen macht

Elbert Hubbard

Kein Mensch brachte es jemals zu Größe und Güte anders als durch viele und große Fehler

William Ewart Gladstone

So manche Wahrheit ging von einem Irrtum aus.

Marie von Ebner-Eschenbach

Das sind die Weisen, die durch Irrtum zur Wahrheit reisen. Die bei dem Irrtum verharren, das sind die Narren.

Friedrich Rückert

Wer noch nie einen Fehler gemacht hat, hat sich noch nie an Neuem versucht

Albert Einstein

Es ist besser, feurig von Geist zu sein, selbst wenn man dann mehr Fehler begeht, als beschränkt und übervorsichtig.

Vincent van Gogh

Suche nicht die Fehler - finde das Heilmittel

Henry Ford

Ich bin nicht entmutigt, denn jeder erkannte Irrtum ist ein weiterer Schritt nach vorn.

Thomas Alva Edison

Ich wäre am begierigsten, die Fehler der Engel zu wissen.

Jean Paul

Ein Wissenschaftler ist eine Mimose, wenn er selbst einen Fehler gemacht hat, und ein brüllender Löwe, wenn er bei anderen einen Fehler entdeckt.

Albert Einstein

Wir tadeln an anderen nur die Fehler, von denen wir keinen Nutzen ziehen.

Alexandre Dumas der Ältere

Der Mensch sollte sich niemals genieren einen Irrtum zuzugeben, zeigt er doch damit, dass er sich entwickelt, dass er gescheiter ist als gestern.

Jonathan Swift

Wo Fehler sind, da ist auch Erfahrung.

Anton Tschechow

Gewöhnliche Sterbliche müssen für die Fehler selbst büßen. Wenn Ärzte oder Richter irren, büßen die anderen.

George Bernard Shaw

Wissenschaft Es ist nicht ihr Ziel, der unendlichen Weisheit eine Tür zu öffnen, sondern eine Grenze zu setzen dem unendlichen Irrtum.

Bertolt Brecht

Sage mir, wer dich lobt, und ich sage dir, worin dein Fehler besteht.

Wladimir Iljitsch Lenin

Die Erfindung der Gesetze der Zahlen ist aufgrund des ursprünglich schon herrschenden Irrtums gemacht, dass es mehrere gleiche Dinge gebe, aber tatsächlich gibt es nichts Gleiches.

Friedrich Nietzsche

Ein guter Mensch, der seine Fehler nicht eingesteht und sich stets rechtfertigen will, kann zum Ungeheuer werden.

Georg Herwegh

Überdies wird man dadurch nicht besser, dass man seine Fehler verbirgt, vielmehr gewinnt unser moralischer Wert durch die Aufrichtigkeit, mit der wir sie gestehen.

Georg Christoph Lichtenberg

Wenn man Fehler gemacht hat, bezeichnet man das selbst gern als Erfahrnungen sammeln .

Oscar Wilde

Suche selbst deine Fehler zu erkennen; denn die Wohlwollenden machen dich nicht darauf aufmerksam, um dir nicht wehe zu tun, die Feindseligen nicht, weil sie sich über diese Fehler freuen.

Franz Grillparzer

Man fällt nicht über seine Fehler! Man fällt immer über seine Feinde, die diese Fehler ausnutzen.

Kurt Tucholsky

Der große Feind der Wissenschaft ist nicht der Irrtum, sondern die Faulheit.

Henry Thomas Buckle

Der Irrtum ist nicht Mangel an Geist, sondern verkehrter Geist. Daher der Irrtum höchst geistreich und doch Irrtum sein kann

Carl Friedrich von Rumohr
Seite:  1  2