REVOLUTION - Seite 1

17 Sprüche und Zitate

Hallo DDR, daß Wir auf der Bühne stehen, haben die Leute auf der Straße klargemacht.

Udo Lindenberg

Wir Revolutionäre dürfen keine Pessimisten sein. Wir sind und werden immer Optimisten bleiben.

Fidel Castro

Bereits während meiner Kindheit bin ich ungefähr drei Mal Situationen ausgesetzt gewesen, die ich als so ungerecht empfand, dass sie den rebellischen Geist in mir beflügelten.

Fidel Castro

Wenn die Jungen scheitern, wird alles scheitern.

Fidel Castro

Dieses Mal wird die Revolution wirklich an die Macht kommen. Es wird nicht sein, wie 1898, als die Amerikaner kamen und sich zu den Herren des Landes machten.

Fidel Castro

Die Geschichte wird mich freisprechen.

Fidel Castro

Vor einer Revolution ist alles Bestreben, nachher verwandelt sich alles in Forderung.

Johann Wolfgang von Goethe

Revolte eine fehlgeschlagene Revolution. Der gescheiterte Versuch der Unzufriedenen, eine schlechte Regierung durch Mißwirtschaft zu ersetzen.

Ambrose Gwinnett Bierce

Nicht die ans Licht gekommenen Wahrheiten fördern Revolutionen, sondern Wahrheiten, die unterdrückt wurden.

Seneca

Die Regierung muß es sein, welche die Revolution auf einem gesetzlichen Wege durchführt, nicht die Menge, dieser Spielball der Parteien, das blinde und schneidende Werkzeug in der Hand der Leidenschaft.

Helmuth Graf von Moltke

Die Revolution ist keine Krankheitserscheinung, sondern eine notwendige Phase der Entwicklung unserer Spezies.

Cesare Lombroso

Geschieht die Zertrümmerung des Staates durch revolutionäre Elemente, so wird der geschichtliche Kreislauf immer in verhältnismäßig kurzer Zeit zur Diktatur, zur Gewaltherrschaft, zum Absolutismus zurückführen, weil auch die Massen schließlich dem Ordnungsbedürfnis unterliegen.

Otto von Bismarck

Der Umsturz der materiellen Ordnung, was wir Revolution nennen, ist nur entweder das letzte Symptom eines langen Entwicklungsprozesses oder der Ausgangspunkt für einen solchen eben erst beginnenden.

József Eötvös

Aufstand Das Heilmittel ist schlimmer als die Krankheit.

Francis Bacon

Die Revolution ist die Notwehr des Volkes, welches in seinen heiligsten Rechten gekränkt ist.

Lothar Bucher

Jede Revolution ist nicht bloß das Zeugnis eines ungeheuren Mißgeschicks, welches den Staat betroffen hat, und einer keineswegs bloß einseitigen Verschuldung, sondern selbst ein Mißgeschick, selbst schuldbelastet.

Friedrich Christoph Dahlmann

Kein Geschichtskundiger kann leugnen, daß aus Revolutionen auch Wohltaten für die Menschheit hervorgingen, Übel vertilgt, Abgestorbenheit gehemmt, neue Lebenskräfte herbeigeführt wurden.

Friedrich von Raumer
Seite:  1