POLITIK - Seite 7

740 Sprüche und Zitate

Die Demokratie beruht auf drei Prinzipien auf der Freiheit des Gewissens, auf der Freiheit der Rede und auf der Klugheit, keine der beiden in Anspruch zu nehmen

Mark Twain

Staatskunst ist die kluge Anwendung persönlicher Niedertracht für das Allgemeinwohl

Abraham Lincoln

Im Leben kommt es darauf an zu lernen, ohne die anderen merken zu lassen, dass man lernt

Winston Churchill

Die öffentliche Meinung ist eine Gerichtsbarkeit, die ein vernünftiger Mensch nie anerkennen, aber auch nie ganz ablehnen soll

Nicolas Chamfort

Alle Kunst praktischer Erfolge besteht darin, alle Kraft zu jeder Zeit auf einen Punkt - auf den wichtigsten - zu konzentrieren.

Ferdinand Lassalle

Hauptfeind der Entwicklung des deutschen Geistes ist die Presse.

Ferdinand Lassalle

Wenn ich den Himmel nicht bewegen kann, will ich die Unterwelt aufrühren.

Ferdinand Lassalle

Die alleinige Quelle des Rechts ist das gemeinsame Bewusstsein des ganzen Volkes der allgemeine Geist

Ferdinand Lassalle

Alle große politische Aktion besteht im Aussprechen dessen, was ist, und beginnt damit. Alle politische Kleingeisterei besteht in dem Verschweigen und bemänteln dessen, was ist.

Ferdinand Lassalle

Die deutsche Strafprozessordnung liest sich im großen ganzen wie die Lieferungsverträge, die sich bei uns eingebürgert haben was immer auch geschieht, geht zu Lasten des Bestellers, und die ausführende Firma haftet für gar nichts.

Kurt Tucholsky

Wer ein öffentliches Amt übernimmt, sollte sich als öffentliches Eigentum betrachten.

Thomas Jefferson

Die Pflicht zum Widerspruch ist im Gehalt inbegriffen.

Theodor Heuss

Die Bürokratie ist ein gigantischer Mechanismus, der von Zwergen bedient wird.

Honoré de Balzac

Der Staatshaushalt muss ausgeglichen sein. Die öffentlichen Schulden müssen verringert werden. Die Arroganz der Behörden muss gemäßigt und kontrolliert werden. Die Zahlungen an ausländische Regierungen müssen reduziert werden, wenn der Staat nicht bankrott gehen will.

Marcus Tullius Cicero

Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut sind, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist.

Marcus Tullius Cicero

Gerechtigkeit wird nur dort herrschen, wo sich die vom Unrecht nicht Betroffenen genauso entrüsten wie die Beleidigten.

Platon

Wenn es nicht notwendig ist, ein Gesetz zu machen, dann ist es notwendig , kein Gesetz zu machen.

Charles-Louis de Montesquieu

Amerika - die Entwicklung von der Barbarei zur Dekadenz ohne Umweg über die Kultur.

Georges Clemenceau

Mächtige verstehen einander immer, mögen sie auch verfeindet sein.

Georges Clemenceau

Wenn ein Politiker stirbt, kommen viele zur Beerdigung nur deshalb, um sicher zu sein, dass man ihn wirklich begräbt.

Georges Clemenceau

Wenn ein Intelligenter die falsche Sache vertritt, ist das noch schlimmer, als wenn ein Dummkopf für die richtige eintritt.

Georges Clemenceau

Eine Regierung soll ihre Sünden gleich am Anfang begehen, dann bleibt genug Zeit für Reue.

Georges Clemenceau

Das Regieren in einer Demokratie wäre wesentlich einfacher, wenn man nicht immer wieder Wahlen gewinnen müsste.

Georges Clemenceau

Um zu handeln, muss man toll sein. Ein einigermaßen vernünftiger Mensch begnügt sich mit dem Denken.

Georges Clemenceau

Das große Karthago führte drei Kriege. Nach dem ersten war es noch mächtig. Nach dem zweiten war es noch bewohnbar. Nach dem dritten war es nicht mehr zu finden.

Bertolt Brecht

Wenn irgendwo zwischen zwei Mächten ein noch so harmlos aussehender Pakt geschlossen wird, muss man sich sofort fragen, wer hier umgebracht werden soll.

Otto von Bismarck

Mit einem Ausnahmezustand regieren kann jeder Esel.

Otto von Bismarck

Die Zensur ist das lebendige Geständnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven, aber keine freien Völker regieren können.

Johann Nestroy

Ich mache nicht nur leere Versprechungen - ich halte mich auch daran.

Edmund Stoiber

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und zu sagen Nein!

Kurt Tucholsky

Es kann nicht die Aufgabe eines Politikers sein, die öffentliche Meinung abzuklopfen und dann das Populäre zu tun. Aufgabe des Politikers ist es, das Richtige zu tun und es populär zu machen.

Walter Scheel

Die Wahrheit ist ein so wertvolles Gut, dass sie von einer Leibwache aus Lügen umgeben werden muss.

Winston Churchill

Wenn jemand Landwirtschaft lernen will, kann ich nur annehmen, dass er in die Politik will. Denn drei Jahre Mist umschaufeln ist eine gute Übung dafür.

Hans Apel

Zu oft mit der Faust auf den Tisch schlagen, bekommt der Faust schlechter als dem Tisch.

Willy Brandt

Ein Fanatiker ist ein Mensch, der seine Ansichten nicht ändern kann, und der das Thema nicht wechseln will.

Winston Churchill

Die Wahlversprechen von heute sind die Steuern von morgen.

Abraham Lincoln

Man kann niemals eine Revolution machen, um damit eine Demokratie zu gründen. Man muss eine Demokratie haben, um eine Revolution herbeiführen zu können.

Gilbert Keith Chesterton

Deserteure müsste man gleichzeitig wegen Feigheit erschießen und wegen Klugheit auszeichnen.

Charles de Talleyrand

Alle Neuerer, die die Demokratie als Sprungbrett zur Macht benutzen, finden sie lästig, sobald sie zur Macht gelangt sind.

George Bernard Shaw

Dem Kapitalismus wohnt ein Laster inne Die Verteilung der Güter. Dem Sozialismus hingegen wohnt eine Tugend inne Die gleichmäßige Verteilung des Elends.

Winston Churchill
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12 ... letzte