POLITIK - Seite 1

740 Sprüche und Zitate

In vielen Gesprächen bei den Proben spüren wir die wachsende Anteilnahme am Betrieb und am aktuellen Geschehen in unserer Republik.

Helga Hahnemann

Man muß Vorschläge auch dann machen, wenn sie anstößig wirken.

Oskar Lafontaine

Wenn es Amerika nicht gefällt, was hier vorgeht, kann es ja sein Marinekorps entsenden. Dann werden 200.000 Gringos sterben.

Fidel Castro

Ich kenne ihn persönlich. Ich kenne ihn auf professioneller Ebene. Er ist ein großartiger Typ.

Gary Busey

Will Amerika einen Präsidenten haben der folgt oder jemanden, der anführt? Ich wähle Donald Trump.

Aaron Carter

Hillary Clinton hat viel Kohle damit verdient, Politikerin zu sein. Ich habe auf viel Kohle verzichtet, um Politiker zu werden.

Clint Eastwood

Trump verkörpert eine Stimmung, weil Alle diese politische Korrektheit heimlich satt haben.

Clint Eastwood

Robert de Niro ist ein Millionär, wie so viele unserer Hollywood-Stars, die Hillary wählen. Sie haben absolut keine Toleranz gegenüber Menschen mit anderen Meinungen

Jon Voight

Donald Trump - Er wird unser Amerika retten und wird es mit Sicherheit wieder zu einem großartigen Land machen

Jon Voight

Wenn Trump Präsident der USA wird, werde ich in diesem Land wohl nicht mehr leben.

Neil Young

Meiner Meinung nach ist sie die richtige Person für den Job. Ihre Erfahrung spricht für sich und ich möchte - ganz persönlich - anmerken, dass ich mich gesegnet fühle, sie zu kennen und ihr zu vertrauen. Um der Zukunft meiner Kinder und des Landes Willen, unterstütze ich sie.

Jon Bon Jovi

Wer, der bei Verstand ist, würde Politiker werden wollen? Das ist ein undankbarer Beruf.

Jon Bon Jovi

Wir erwarten keine Liebeserklärungen für die DDR, aber normale Beziehungen auf der Grundlage der Gleichberechtigung.

Walter Ulbricht

Meine Regierung ist nicht an der Wahlurne geschlagen worden, auch nicht im Parlament, sondern durch die Manöver einiger bestimmter wirtschaftlicher und politischer Milieus.

Silvio Berlusconi

Obama hat vieles in Bewegung gesetzt und erreicht, er hat General Motors am Leben gehalten, was enorm wichtig für Detroit und den Bundesstaat Michigan war. Er hat die Gesundheitsreform durchgesetzt. Er hat Osama bin Laden getötet. Das war sehr wichtig.

Bruce Springsteen

Ich habe in meinen Songs immer versucht, das Ideal des amerikanischen Traums mit der amerikanischen Realität abzugleichen.

Bruce Springsteen

Occupy war deshalb sehr kraftvoll, weil es erstmals die Ungleichheit in der Gesellschaft so angesprochen hat, dass es jetzt die nationale Debatte bestimmt.

Bruce Springsteen

Wir sind der Ansicht, dass Versuche, die von Gott gegebene Vielfalt der modernen Zivilisation dem Kasernenprinzip der monopolaren Welt zu unterwerfen, eine große Gefahr in sich bergen.

Wladimir Wladimirowitsch Putin

Ich hatte als Außenminister einen Globus, den ich auf den jeweiligen Besucher eines anderen Landes so einstellen konnte, dass er das Gefühl hatte, dass ich ihn ernst nehme.

Hans Dietrich Genscher

Ich möchte die Politiker bitten, in ihre Völker hineinzuhören, die in ihrer europäischen Gesinnung viel weiter sind.

Hans Dietrich Genscher

Ich habe mir einmal geschworen: Solange du Politik machst, stehst du im Telefonbuch. Damit die Leute dich anrufen können.

Hans Dietrich Genscher

Wir haben im Moment keinen Zustand von Recht und Ordnung. Es ist eine Herrschaft des Unrechts.

Horst Seehofer

Sie werden verstehen, dass wir uns bei der Beurteilung von Ereignissen objektiv an die amtlichen Mitteilungen halten und uns nicht an Meldungen orientieren, die auf Gerüchten, Verfälschungen und Vermutungen beruhen.

Egon Krenz

Das von Lenin erklärte Prinzip der nationalen Selbstbestimmung war und bleibt eines der wichtigsten Elemente der Nationalitätenpolitik der Kommunistischen Partei.

Michail Gorbatschow

Wir müssen unsere Außen- und Entwicklungspolitik deutlich stärker darauf ausrichten, Konflikte zu lösen und Fluchtursachen zu bekämpfen. Wir werden uns auch finanziell deutlich stärker engagieren müssen als heute.

Angela Merkel

Abschottung und Abriegelung im Zeitalter des Internets sind eine Illusion.

Angela Merkel

Die Beweggründe, wegen derer Menschen ihre Heimat verlassen, kennen wir doch aus unserer eigenen europäischen Geschichte nur allzu gut. Über Jahrhunderte hinweg war unser Kontinent nicht Ziel, sondern vor allem Ausgangspunkt von Flucht, Vertreibung und Migration.

Angela Merkel

Wir müssen verantwortungsbewusst mit Europas Anziehungskraft umgehen. Das heißt, wir müssen uns stärker um diejenigen kümmern, die heute in unserer Nachbarschaft in Not sind.

Angela Merkel

Gerade jetzt brauchen wir mehr Europa. Wir brauchen mehr denn je den Mut und Zusammenhalt, den Europa immer gerade dann bewiesen hat, wenn es darauf ankommt.

Angela Merkel

Ich bin stolz auf deutsche Männer, die endlich einen Arsch in der Hose haben und unser Land bewahren wollen.

Heidi Mund

Republiken hab ich gesehn, und das ist die beste, die dem regierenden Teil Lasten, nicht Vorteil gewährt. Alle

Johann Wolfgang von Goethe

Ich bin in Staatsgeschäften alt geworden, um zu wissen, wie man einen verdrängt, ohne ihm seine Beteiligung zu nehmen.

Johann Wolfgang von Goethe

Die Menschen werfen sich im Politischen wie auf dem Krankenlager von einer Seite auf die andere, weil sie glauben, dann besser zu liegen.

Johann Wolfgang von Goethe

Der Teufel wußte nicht, was er tat, als er den Menschen politisch machte.

William Shakespeare

Die Selbstbestimmung ist eine durch alle Klassen verbreitete Schule für das bürgerlich-politische Leben. Wo diese Schule fehlt, können nur die allerverkehrtesten und irrigsten Ansichten Platz greifen und Unwissende und Unerfahrene werden dann das große Wort über die Staatsverhältnisse führen.

Wilhelm Emmanuel Freiherr von Ketteler

Wenn die gesamte politische Handlungsbefugnis in der Hand des Volkes liegt, so ist gerade die Gleichheit eine Ungleichheit, da sie keine Abstufungen nach dem wahren Wert der einzelnen Persönlichkeit zuläßt.

Marcus Tullius Cicero

Wer gescheit ist, treibt keine Politik.

Epikur

Man riskiert Ekel, sähe man, wie Politik, Gerechtigkeit und das eigene Abendessen zustande kommen.

Nicolas Chamfort

Das Wort endgültig gibt es in der Sprache der Politik nicht.

Benjamin Disraeli

Politik ist die Kunst, ein heißes Eisen mit fremden Händen anzufassen

Unbekannt
Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11 ... letzte