ESSEN - Seite 1

91 Sprüche und Zitate

Ihr haut euch jetzt gegenseitig in die Fresse und der, der übrig bleibt, kriegt die Bohnen.

Bud Spencer

Die Bohnen sind gut, hoffentlich haltens die Hosen aus.

Bud Spencer

Selber essen macht gesund!

Bud Spencer

Wenn ich nicht anständig futtere, kann ich auch nicht anständig aufs Klosett. Und wenn ich nicht aufs Klosett kann, dann bin ich kein richtiger Mensch mehr. Und mit Liebe ist dann auch nichts. Ist klar?

Bud Spencer

Wenn ihr gegessen und getrunken habt, seid ihr wie neu geboren; seid stärker, mutiger, geschickter zu eurem Geschäft.

Johann Wolfgang von Goethe

Das Essen soll zuerst das Auge erfreuen und dann den Magen.

Johann Wolfgang von Goethe

Das Maul findet man auch im Finstern.

Unbekannt

Wenn ich erregt bin, gibt es nur ein Mittel, mich völlig zu beruhigen Essen.

Oscar Wilde

Manche Menschen haben nur zwei Hauptsorgen Erstens, wie sie ihren Magen vollbekommen und zweitens, wie sie ihn wieder leerkriegen.

Sigismund von Schlichting

Geselliges Vergnügen, muntres Gespräch muß einem Festmahl die Würze geben.

William Shakespeare

Es wird mit Recht ein guter Braten Gerechnet zu den guten Taten.

Wilhelm Busch

Lieber ein bißchen zu gut gegessen als wie zu erbärmlich getrunken.

Wilhelm Busch

Ob ein fröhliches Mahl überhaupt ohne Frauen denkbar ist, lasse ich offen.

Erasmus von Rotterdam

Ein großer Teil der Freiheit ist ein gut erzogener Magen, der auch schlechte Behandlung erträgt.

Seneca

Brot mit Salz wird einen knurrenden Magen gut beruhigen.

Horaz

Es gibt niemanden, der nicht ißt und trinkt, aber nur wenige, die den Geschmack zu schätzen wissen.

Konfuzius

Die Sauce ist der Triumph des Geschmacks in der Kochkunst.

Honoré de Balzac

Wenn ein Koch keine Petersilie hat, bleibt ihm nichts anderes übrig, als seinen Beruf aufzugeben.

Alexandre Dumas der Jüngere

Nichts macht uns geneigter, an ein gutes Essen zu denken, als ein leerer Tisch.

Alexandre Dumas der Jüngere

Wer Honig essen will, muß Bienenstiche vertragen können

Unbekannt

Ohne die bittere chinesische Coptis gegessen zu haben versteht man nicht, die Süße des Zuckers zu schätzen.

Unbekannt

Das Essen ist einer der vier Zwecke des Daseins. Welches die anderen drei sind, darauf bin ich noch nicht gekommen

Charles-Louis de Montesquieu

Der Mensch hat neben dem Trieb der Fortpflanzung und dem zu essen und zu trinken zwei Leidenschaften Krach zu machen und nicht zuzuhören.

Kurt Tucholsky

Wer essen will, ohne sich auf die Kochkunst zu verstehen, wird über die dargereichten Speisen kein sicheres Urteil fällen können.

Platon

Essen und Beischlaf sind die beiden großen Begierden des Mannes.

Konfuzius

Beim Essen ist Musik ein guter Prüfstein, denn ist das Essen gut, so hört man die Musik nicht.

Christian Dietrich Grabbe

Nichts macht uns geneigter, an ein gutes Essen zu denken, als ein leerer Tisch.

Alexandre Dumas der Ältere

Nach einem trefflichen Essen ist man geneigt allem zu verzeihen, sogar den eigenen Verwandten

Oscar Wilde

Essen ist ein Bejdürfnis, geniessen eine Kunst

François de la Rochefoucauld

Gastfreundschaft besteht aus ein wenig Wärme, ein wenig Nahrung und großer Ruhe

Ralph Waldo Emerson

Bei einem Festmahl sollte man mit Verstand essen, aber nicht zu gut, und sich aber nicht mit zuviel Verstand unterhalten.

William Somerset Maugham

Essen ist besser als Trinken für jemand unter vierzig; danach gilt die umgekehrte Regel.

Unbekannt

Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich kotzen möchte.

Max Liebermann

Seit der Erfindung der Kochkunst essen die Menschen doppelt soviel wie die Natur verlangt.

Benjamin Franklin

Brot und Wasser stillen den Hunger jedes Menschen, aber unsere Kultur hat die Gastronomie erfunden.

Honoré de Balzac

Wenn du merkst, du hast gegessen, hast du schon zuviel gegessen.

Sebastian Kneipp

Streng genommen hat nur eine Sorte Bücher das Glück unserer Erde vermehrt die Kochbücher.

Joseph Conrad

Bei gutem Essen möchte man am liebsten platzen, bei schlechtem Essen am liebsten hungern.

Unbekannt

Das Essen soll zuerst das Auge erfreuen und dann den Magen.

Johann Wolfgang von Goethe

Es ist keine Kunst, ein ehrlicher Mann zu sein, wenn man täglich Suppe, Gemüse und Fleisch zu essen hat.

Georg Büchner
Seite:  1  2  3